Mitforschen!

Macht mit bei unserer Online-Befragung! Bis zum 12.04.21 möchten wir wissen, wie das Licht von der Straße auf Menschen wirkt. Seid dabei: https://www.tatort-strassenbeleuchtung.de/mitforschen/online-befragung-licht-in-der-nacht/

Vernetzt für Alle um mitzuforschen

Tatort Straßenbeleuchtung sucht Menschen, die mitforschen möchten! Anwohnerinnen und Anwohner, kleine und große Mitforscherinnen und Mitforscher. Experten und Amateure, Biologen, Astronomen oder Physiker hier bieten wir Mit-Mach Aktionen für alle Interessen!

Insektenfänge

Einmal im Monat, immer zum abnehmenden Halbmond, werden die Insektenfallen an den Straßenleuchten und in den anliegenden Gewässern zum Sonnenuntergang aktiviert und zum Sonnenaufgang geleert. Eine Woche später werden dann die Fallen im Gewässer geleert. Da Insekten es nicht kalt mögen, finden diese Termine in den Monaten März bis Oktober statt. Wer sich das gerne anschauen möchte, oder regelmäßig helfen möchte, meldet sich bitte bei unseren Ansprechpartnern in den Projektgebieten.

Insektenbestimmen

Die gesammelten Insekten müssen bestimmt werden. Dafür werden Interessierte gesucht. Hier kann man erlernen, wie man Insekten in Ordnungen einteilt und welche ökologischen Funktionen sie erfüllen. Für das Mitmachen in diesen Workshops ist kein Vorwissen notwendig. Die Workshops finden je nach Nachfrage für Einzelpersonen oder Gruppen statt. Interessenten melden sich bitte bei unseren Ansprechpartnern in den Projektgebieten.

Dringend suchen wir aber auch Experten, die sich mit einzelnen Insektengruppen besonders gut auskennen. Einblicke in einzelne Insektenordnungen gewähren wir gerne und leihen diese für Bestimmungen auf Artniveau auch aus. Bei Interesse senden Sie sich bitte eine Email an: aube@igb-berlin.de

Messen der Himmelshelligkeit

Um die Auswirkungen der Umrüstung auf eine insektenfreundlichere Beleuchtung auf die nächtliche Himmelshelligkeit zu messen, benötigen wir Ihre Mithilfe. Möglichkeiten sich an den Messungen zu beteiligen gibt es in Form einer App: Die Verlust der Nacht App kann umsonst herunter geladen werden. Sie führt Nutzerinnen und Nutzer über den Nachthimmel und fragt, ob man Sterne mit verschiedenen Helligkeiten erkennen kann. Auf diese Weise kann man viel über den Nachthimmel erfahren und spielerisch die Nachthimmelshelligkeit bestimmen.

Weiterhin werden Anwohnerinnen und Anwohner gesucht, die die Nachthimmelshelligkeit mittels beispielsweise dem TESS-Photometer oder dem Sky-Quality-Meter ganzjährig messen möchten. Eine feste Installation dieser Messgeräte auf dem Dach, dem Balkon oder im Garten, ist sehr wichtig, um die Veränderungen unserer Nachtlandschaften durch Beleuchtung langjährig zu erforschen.

Die Daten aus der App Verlust der Nacht und von den Photometern gehen in globale Datenbanken ein und können anonymisiert auf der Webseite myskyatnight oder Tess-Photometernetzwerk eingesehen werden. Für Fragen rund um Daten, Messungen und Installation von Messgeräten wenden Sie sich bitte an: aube@igb-berlin.de